Gedanken zum Kirchenjahr . . .

Erntedank

 

"Ich habe den Schafen noch nicht gedankt, die mich mit ihrer Wolle wärmten, nicht den Strickerinnen, den blassen, und denen, die ärmer als ich, mir nicht fluchten.

Ich habe die Maurer nicht eingeladen, die Zimmerleute und all die andern, die mir das Dach und die Wände fügten, wo ich mich und das Meine berge.

Ich bin nie zum Lokführer vorgelaufen, ihn zu loben, weil er mich wachsam, während ich schlief, durch die Nächte brachte, strahlenden Urlaubssonnen entgegen.

Unbedankt blieb der Bergmann drunten für Kohle und Salz, der Brückenbauer, waghalsig überm trennenden Abgrund, und der Fischer auf wilder See...

Nur zu meinen nächsten und liebsten Menschen sagte ich manchmal heimlich: Du Baum, du Wasser, du Gras, du Rübe, du Brunnengräber, du Gärtner, du Steinmetz. Ich weiß nicht, ob sie´s verstanden haben..."

(Christine Busta)

 


Textauswahl und Bild: Ursula Perkounigg

Andachten und gottesdienstliche Feiern . . .

Katholische Gottesdienste:   Evangelische Gottesdienste:

Mittwoch, 02.09., 19.15 Uhr: Heilige Messe

Sonntag, 06.09., 11.00 Uhr: Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Sonntag, 13.09., 11.00 Uhr: Heilige Messe

Mittwoch, 16.09., 19.15 Uhr: Heilige Messe

Sonntag, 20.09., 11.00 Uhr: Heilige Messe

Sonntag, 27.09., 11.00 Uhr: Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Mittwoch, 30.09., 19.15 Uhr: Heilige Messe

Samstag, 03.10., 20.15 Uhr: Heilige Messe

Mittwoch, 07.10., 19.15 Uhr: Heilige Messe

Sonntag, 11.10., 11.00 Uhr: Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Sonntag, 18.10., 11.00 Uhr: Heilige Messe

Mittwoch, 21.10., 19.15 Uhr: Heilige Messe

Sonntag, 25.10., 11.00 Uhr: Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Sonntag, 01.11., 11.00 Uhr: Heilige Messe an Allerheiligen

 

 

Mittwoch, 09.09., 19.15 Uhr
Gottesdienst

Mittwoch, 23.09., 19.15 Uhr
Gottesdienst

Mittwoch, 14.10., 19.15 Uhr
Gottesdienst

Mittwoch, 28.10., 19.15 Uhr
Gottesdienst

Im Moment feiern wir die evangelischen Gottesdienste
ohne Abendmahl.

 

   
Heilige Messe oder
Wortgottesdienst

feiern wir am Samstagabend
oder Sonntagvormittag
,
sowie in der Regel am
1. und 3. Mittwoch im Monat.
Vor oder nach der
Heiligen Messe
besteht jeweils
die Möglichkeit zum
Sakrament der Versöhnung
(Beichte) und zu einem
 persönlichen Gespräch.





klinikseelsorge verkleinert

Die evangelischen
Gottesdienste
finden
in der Regel am
2. und 4. Mittwoch
im Monat statt.
Abendmahlsgottesdienste

feiern wir alkoholfrei
(mit Traubensaft).

Gerne können Sie vor oder
nach dem Gottesdienst
Kontakt für ein
persönliches Gespräch
aufnehmen.

altarraumkapelle

Besinnliches . . .

 

 

 

 

 

"Du durchsummst mich mit den Akkorden des Lebens

du webst mich ein in Bündel aus Farbe und Licht

du umschließt mich als atmende Welle

du zeigst mir meinen Platz unter den Sternen

du schreibst zwischen den Zeilen

meine Unaufmerksamkeit

von deiner Liebe

so kehre ich immer wieder

zurück zu dir

Geliebter

Du 

mit dem langen Atem

genug

mich über mein Leben hinauszutragen.

(Miriam Falkenberg)

 

 

   
 
Textauswahl und Bild: Ursula Perkounigg

Leitlinien der Klinikseelsorge in der Reha-Klinik Höhenried . . .

I. Grundsätzlicher Auftrag der Kirche
Die Klinikseelsorge trägt mit dazu bei, dass Menschen in den Momenten der Krisenerfahrung wie Krankheit und Unfall, Trauer und Schuld nicht ihre Lebensorientierung verlieren und sich nicht selber verlieren, indem sie in diesen Situationen die Wirklichkeit Gottes vermittelt. Sie tut dies im Namen Jesu Christi, der seinen Jüngerinnen und Jüngern den Auftrag erteilte, „das Reich Gottes zu verkünden und Kranke zu heilen.“
(Lk 9, 1-6; vgl. Mt 25, 36.39)
Durch die seelsorgliche Begleitung soll die Liebe und Nähe Gottes deutlich und lebendig werden, damit neue Lebenskräfte geweckt werden können und die Heilskraft des Glaubens sich (neu) entfalten kann. („Geh, dein Glaube hat dir geholfen!“ Mk 10,52; entsprechend: „Das gläubige Gebet wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten“, Jak 5, 15.)

II. Zur Geschichte der Klinik und zur Sicht des Hauses
Die Seelsorge wurde von Prof. Dr. Hofmann, dem damaligen Leiter der Klinik Höhenried, um Mitarbeit gebeten. Die katholische und evangelische Kirche hat diesen Auftrag gerne und konsequent im Sinne des im Hause vertretenen ganzheitlichen Therapieansatzes angenommen. Die Arbeit ist mittlerweile in inhaltlicher und personeller Hinsicht voll etabliert.
 
III. Rahmenbedingungen
Die Klinikseelsorge ist im „Unternehmen Rehabilitationsklinik“ ein eigener Dienstleistungssektor, der über eigene räumliche und technische Strukturen innerhalb des Hauses verfügt und in die Organisations-strukturen und Arbeitsabläufe eingebunden ist.
Die Rehabilitationsklinik Höhenried ist in den Fachbereichen Herz- und Kreislauferkrankungen, in der Orthopädie und in der Psychosomatik tätig.
A. Kontaktaufnahme zur Klinikseelsorge
Während der Bürozeiten sind wir unter: 08158/ 24-37700 zu erreichen (bitte ggf. eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen). Außerhalb der Dienstzeiten ist die Vermittlung eines/einer Seelsorgers/-in über die Telefonzentrale des Hauses möglich. Zudem sind die einzelnen Seelsorger über die publizierten Kontaktdaten direkt zu erreichen.
B. Tabellarisch aufgelistet dienen folgende Örtlichkeiten der Klinik-Seelsorge:
  • Büro- und Sprechzimmer im Untergeschoss HU 006
  • Kapelle (Gottesdienste; Gebetsraum mit Lichterbaum und Fürbittbuch) mit Sprech- und Beichtzimmer im EG neben dem Speisesaal
  • Schriftenstand, Plakatwand als Informationsmöglichkeit zu aktuellen Veranstaltungen und Hinweisen, Informationsständer
  • Vortragssaal für größere Veranstaltungen (Begrüßungstee, "Montagsreihe")
  • Patientenzimmer für vertrauliche Gespräche
 
IV. Selbstverständnis der Klinikseelsorge
Die Klinikseelsorge will einen eigenen religiösen therapeutischen Beitrag zur Heilung leisten. Durch religiöse Sinndeutung und durch rituelle und symbolische Segenshandlungen können die heilsamen Energien des Glaubens und seiner heiligen Dimensionen übermittelt werden.
 
Die Klinikseelsorge versteht sich nicht als Konkurrenz zu den anderen heilenden Berufen im Haus. Sie bietet sich vielmehr in offener Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen als eigenständiger Partner an um mitzuhelfen, zur Genesung der PatientInnen beizutragen, Krisen zu verarbeiten, Grenzerfahrungen zu bewältigen und an der Gesundheitsprävention mitzuwirken.
 
Die Klinikseelsorge soll erfahrbar sein in der Begegnung und in der Beziehung zwischen den Menschen, in einem gemeinsamen Unterwegssein auf dem „irdischen Pilgerweg“. Liturgie, Gebet und sakramentales Handeln ergänzen die persönliche Beziehungsebene. Die Begleitung der PatientInnen durch die SeelsorgerInnen, die Aufarbeitung menschlicher Erfahrungen und das (neue) sinnlich, leibhafte Erleben religiöser Rituale und Alltagsriten soll hineinführen in die Lebensmitte der Person und damit zugleich in die Wirklichkeit Gottes.
 
Die Klinikseelsorge wird von der katholischen und der evangelischen Kirche verantwortet und lebt aus der Tradition der jeweiligen Kirchen. Sie versteht sich zugleich in einer Vielzahl ihrer Angebote auch als ökumenisch. Interkulturelle und interreligiöse Begegnungen im Haus nimmt sie wahr und unterstützt sie, soweit sie hierzu aus der christlichen Tradition in der Lage ist. Dies gilt auch für die seelsorgliche Begleitung von Menschen anderer Religionsgemeinschaften.
 
Die Klinikseelsorge befürwortet daher entsprechende Räumlichkeiten und Möglichkeiten zur Seelsorge insbesondere für die muslimischen PatientInnen im Hause. Die Klinikseelsorge ist eingebunden in den Seelsorgeverbund der jeweiligen katholischen und evangelischen Pfarrgemeinden Bernried und Tutzing und nützt entsprechende Angebote der Kirchengemeinden (dafür stellt die Klinik ihren Fahrdienst zur Verfügung).
 
V. Seelsorgliche Angebote
  • Besuche der PatientInnen: Einzel-, Beichtgespräche, Beratung
  • Gottesdienste und Sakramente: jeweils mittwochs Gottesdienstangebote (katholisch und evangelisch abwechselnd)
  • sonntags Messe oder Wortgottesdienste (ohne Priester) und Fahrgelegenheit zu den Gottesdiensten nach Bernried (in Ausnahmefällen nach Tutzing)
  • kirchenjahreszeitliche Angebote (Advents-, Passions- und Maiandachten), ökumenische Gottesdienste am Heiligen Abend und an Karfreitag, sakramentale Angebote wie Beichte, Krankensalbung, Kommunion
  • psychosoziale Gruppenarbeit wie Begrüßungstee der neu angekommenen PatientInnen, Vorträge mit Gespräch und Trauerbegleitung
  • religiös-kulturelle Angebote wie Montagsreihe (Filme oder Diavorträge mit Gesprächsmöglichkeit)

VI. Die Stellung der Seelsorge im Krankenhaus
Die Klinikseelsorge ist ein integraler und zugleich auch eigenständiger Bestandteil der Reha-Klinik Höhenried. Die KlinikseelsorgerInnen stehen dabei auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als PartnerIn in Situationen der Überforderung, in persönlichen Krisen, bei Trauer, in Fragen der Lebensorientierung und bei ethischen Anfragen zur Verfügung.
Informationen, die die SeelsorgerInnen durch ihre Arbeit erhalten, unterliegen der seelsorglichen Schweigepflicht. In Kooperation mit allen Beteiligten versteht sich die Klinikseelsorge als Anwalt für Benachteiligte und Schwache.
Die Klinikseelsorge ist darauf angewiesen, dass durch interne Regelungen im Geschäftsbetrieb ihre Unabhängigkeit, ihre strukturelle Versorgung und die Wahrung der seelsorgerlichen Schweigepflicht sichergestellt sind.

VII. Zielbestimmung der Klinikseelsorge
Die konzeptionelle und praktische Entwicklung der Klinikseelsorge in Höhenried ist ein längerer Prozess, der die Phasen der Planung, Entwicklung, Implementierung und Evaluation beinhalten sollte. Das Seelsorgekonzept sollte dabei interdisziplinär mit den Mitarbeitenden im Hause diskutiert und dann endgültig verabschiedet und veröffentlicht werden. Jede Klinik erfordert ihre eigene und auf sie zugeschnittene Zielbestimmung, die kontinuierlich von den Handelnden vor Ort, möglichst unter Einbeziehung der Betroffenen, fortgeschrieben werden muss. Unabhängig davon sind folgende auf einer Patientenuntersuchung basierende zentrale Aufgabenfelder zu beachten:

  • Trost: persönliche Begleitung (Zeugnis) und Beratung (Lebens- und Konfliktberatung)
  • liturgisches Handeln: Gottesdienste, Feier der Sakramente, Segenshandlungen, Trauerarbeit
  • Teilnahme an den verschiedenen Teamgesprächen, interdisziplinäre Zusammenarbeit 
  • Besuche: wenigstens 1x pro Aufenthalt seelsorgerliches Einzelgespräch

VIII. Glaube, der heilt - eine theologische Reflexion
Für einen ganzheitlichen Heilungsprozess ist die religiöse Dimension unverzichtbar. Zur umfassenden Heilung des Menschen bedarf es seines Bezuges auf Gott. Diesen Weg zu Gott hin dem Menschen aufzuzeigen, ihn dorthin zu begleiten, dafür tritt die katholische und evangelische Klinikseelsorge ein.
Jesus Christus selber verweist bei verschiedenen Gelegenheiten ausdrücklich auf die Heilkraft des Glaubens. Die christlichen Gemeinden tragen seinen Impuls weiter.
Glaube hat die Kraft, von Schuld und Angst, den unheilvollen krankmachenden Gefühlen, zu befreien und den Blick hin auf den verzeihenden und liebenden Gott zu öffnen.
Indem die SeelsorgerInnen auf den in Jesus Christus erfahrbaren Gott verweisen, erlebt sich der leidende Mensch als geborgen und nicht mehr allein gelassen. Gott zeigt sich auf dem Lebensweg eines Menschen als zuverlässiger und treuer Begleiter.

 
 
 
 

Impressum und Datenschutz . . .

Herausgeber (gemäß § 5 TMG):       Verantwortlich für den Inhalt:
Kath. und evang. Klinikseelsorge
Klinik Höhenried gGmbH
82347 Bernried
Tel.: (08158) 24-37700
http://www.klinikseelsorge-hoehenried.de
  Ursula Perkounigg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Susanne Räbiger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftungsausschluss und Datenschutz

1. Inhalt des Onlineangebots
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorstätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf dieser Seite nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 und 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

2. Verweise und Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

3. Urheberrecht
Der Autor ist bestrebt in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen und auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebots genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen  des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentürmer. ALlein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dirtte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Infromationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
 
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
 
Server-Log-Files
Der Provider der Seiten kann automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, erheben und speichern. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
 
Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 
Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de  
 
Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de 
 
Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
Widerspruch Werbe-Mails Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.
Quelle: https://www.e-recht24.de